Fabelwesen
Fabelwesen



Fabelwesen


  Startseite
    Gruppenarbeiten
    Aufgaben
    Allgemeines
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/afk-1b-sg

Gratis bloggen bei
myblog.de





Hausaufgabe

Elfe

von Kathleen

Betroffen blickte ich zu Boden und dachte über diese traurige Geschichte nach. Als ich wieder zu der Meerjungfrau schaute,zwinkerte mir diese zu und stürzte sich dann in den kalten Brunnen. Noch ganz in Gedanken über diese Begegnung ging ich langsam weiter meines Weges. Und plötzlich sah ich in etwa einem Meter Entfernung ein anderes Mädchen,das neben einem Busch kniete und mich nicht zu bemerken schien.Als ich jedoch genauer hinsah,fiel mir auf,dass es wohl ein sehr besonderes Mädchen sein musste.In seinem grünen,prächtigem Kleid und mit diesen langen,fast goldenen Locken war es das wohl schönste Wesen,das ich je gesehen hatte.Ich raffte mich auf und ging zu ihm hin.Dann fasste ich all meinen Mut zusammen und sprach es an:‘Hallo,bist du auch zu Besuch hier im Schlossgarten?‘fragte ich das Mädchen.Erschrocken sprang sie auf, schaute mich zuerst verwundert an und lachte dann ‚Oh, hast du mich erschreckt.Nein ich bin doch kein Kind,ich dachte das sieht man eigentlich.Oder hast du schon einmal ein Kind mit solchen Ohren gesehen?‘sagte sie mit einem Zwinkern und schob ihre wunderschönen Haare hinter ihre Ohren. Als ich sah, dass diese unglaublich spitz waren, erschrak ich etwas.‘Das habe ich ja noch nie gesehen...was bist du für ein Wesen?‘ fragte ich sie und kam mir dabei etwas unhöflich vor.SIe antwortete mir sofort ‘Ich bin eine Elfe.Eine der guten natürlich,also hab keine Angst ich werde dich nicht verwandeln‘ grinste sie.‘Unsere Aufgabe ist es,den guten Wesen,besonders den Menschen, zu helfen und ihr Leben zu erleichtern.Normalerweise könnten uns die Menschen nicht sehen,da wir nur bei bestimmten Lichtverhältnissen sichtbar sind,aber hier im Park ist alles wie verzaubert.Jeder kann uns sehen.Jedoch gibt es noch einen weiteren Vorteil,der uns Elfen sehr nützlich ist: wir können unsere Größe verändern,wie wir wollen.Gerade bei der Suche nach einem geeigneten Schlafplatz ist es sehr hilfreich,wenn man so winzig wie ein Schmetterling werden kann.‘meinte sie lächelnd.Sie legte ihre zierlichen Hände auf ihren Bauch ‘ Oje ,mein Magen knurrt,es ist wohl Essenszeit. Na ich werde mich einmal umsehen ob ich hier im Park fündig werde ‘ sagte sie und zwinkerte mir zu.Dann verschwand sie im Busch.

Bitte Verbesserungsvorschläge kommentieren!!!

31.5.09 11:42
 


Werbung


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


bianca (17.5.09 17:59)
find ich cool geschrieben


Lisa (17.5.09 19:26)
oh Kathleen, süße Geschichte ;-) ich hab nur ein,zwei Wiederholungen gefunden, die du vielleicht noch schöner ausdrücken kannst, du sprichst glaub 3 mal vom Park, du kannst auch ein mal einfach Garten sagen..
passt auch super mit meinem Text
bis morgen Mäuschen!


Lisa (25.5.09 20:20)
hey kathleen, hast du deinen "neuen" Text schon in angriff genommen? wenn ja willst du ihn mir mal zukommen lassen? Liebe Grüße Lisa


Kathleen (4.6.09 12:42)
hallo,kann mal jemand seine meinung zu dem text sagen? wenn jemand was auffällt,wärs praktisch wenn ich das weiß bevor ich ihn geschriebn hab

danke

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung